Zurück
Fach Musik
 
Hallo lieber zukünftiger Musiker am HCA!

Du fragst dich, wieso du überhaupt Musik machen solltest?
Na ja, Musik macht total Spaß und fördert dabei auch noch deine Konzentration, deine Gehirnleistung und dein Durchhaltevermögen. Musik machen wirkt sich also mit anderen Worten meistens auch sehr positiv auf deine schulischen Leistungen aus. Außerdem lernst du in den Gruppen, die am HCA musizieren, viele neue sehr nette Leute auch außerhalb von deiner Klasse kennen. Dazu kannst du bei mehreren Konzerten im Jahr deinen Eltern und Freunden zeigen, was du Tolles gelernt und mit Anderen zusammen auf die Beine gestellt hast.

Du fragst dich, warum du Musik genau am HCA machen solltest?
Du bist genau richtig bei uns, wenn du ...

... gerne singst:
Bei uns gibt es 3 Chöre, von denen der Unterstufenchor bereits ab der 5. Klasse besucht werden kann. Hier singst du einmal pro Woche mit anderen Schülern aus der 5. bis zur 7. Klasse coole Lieder, die dann natürlich auch in den Konzerten aufgeführt werden. Später ab der achten Klasse kannst du in den großen HCA-Chor wechseln. Und in der Oberstufe gibt es sogar noch die Möglichkeit im Vokalensemble mit den besten Sängerinnen und Sängern der Schule zu musizieren. Singen macht einen riesigen Spaß und wir würden uns sehr freuen, wenn du uns mit deiner Stimme hilfst, die kommenden Konzerte unvergesslich zu gestalten.

... bereits ein Instrument spielst:
Ob Geige, Cello, Querflöte, Klarinette, Oboe, Fagott, Trompete, Posaune, Horn, Tuba oder Saxophon, E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug und Klavier. Wir freuen uns über jeden, der in unserem HCA-Orchester und in unserer Big-Band mitspielen kann. Unsere Gruppen sind auf einem für ein nicht-musisches Gymnasium sehr hohen Niveau. In den letzten Jahren haben wir immer wieder interessante und coole Musikstücke gespielt, wie mit dem Orchester die fast originale Filmmusik zu Star Wars oder mit der Big-Band „Welcome to the Jungle“ von Guns’n’Roses. Wir können dir jetzt schon sagen, in Orchester oder Big-Band mitzumachen ist etwas ganz Besonderes und du wirst nie wieder damit aufhören wollen.

Wenn du noch nicht ganz sicher bist, ob du schon gut genug spielst, frag doch einfach nach, wir finden meistens eine Lösung!
Außerdem hätten wir da noch eine weitere Möglichkeit:
... gerne ein Instrument lernen würdest, oder erst seit kurzem eins spielst:
Seit ein paar Jahren gibt es am HCA eine Bläserklasse. Wir nennen sie HCA-Gebläse. In Zusammenarbeit mit der Städtischen Sing- und Musikschule können hier unter fachkundiger Anleitung der Instrumentallehrkräfte der Musikschule folgende Instrumente erlernt werden: Querflöte, Klarinette, Oboe, Fagott, Saxophon, Trompete, Waldhorn, Posaune, Euphonium und Tuba. Die Stunden finden entweder direkt am HCA statt oder zeitnah zum Unterricht an der Musikschule im Schloss. Natürlich können wir diesen Instrumentalunterricht nicht kostenlos anbieten, aber der monatliche Beitrag ist sehr günstig. An der Musikschule kann man übrigens jedes Instrumet zunächst ausleihen. Ab ca. einem halben Jahr Unterricht versuchen wir bereits, euch im HCA-Gebläse zu integrieren. Dieses findet im Anschluss an den Unterricht am HCA statt. Das HCA-Gebläse ist außerdem eine tolle Möglichkeit für alle, die ihr Instrument noch nicht so lange spielen. Hier könnt ihr mit anderen musizieren, was meistens viel mehr Spaß macht, als alleine zu üben.
(Das solltest du aber natürlich trotzdem tun!)

... glaubst, dass du unmusikalisch bist, oder auf Musik eigentlich gar keine Lust hast:
Lass dich doch erstmal von uns überraschen. Wir haben immer wieder solche, die das zuerst von sich behaupten und nach einem Jahr das Fach Musik trotzdem lieben. Und wenn das bei dir nicht passiert, ist es zwar schade, aber gar kein Problem.
So jetzt haben wir dir soviel über unsere musikalischen Aktivitäten erzählt, dass du
es wahrscheinlich gar nicht mehr erwarten kannst, bei uns mitzumachen. Um die Wartezeit und auch die Corona-Langeweile ein bisschen zu überbrücken, schlagen wir dir vor, ein eigenes Instrument zu basteln. Es gibt ganz tolle Anleitungen dafür im Internet.

Eine Seite mit sehr einfach zu bauenden Instrumenten findest du hier - ein bisschen komplizierter -
schwierig (unbedingt von den Eltern helfen lassen).

Bring doch dein selbstgebautes Instrument zur ersten Musikstunde am HCA mit und stelle es vor, wenn du möchtest
Wir freuen uns auf dich!!!!!

OStRin Stefanie Rösch und StR Jan Roidl
CMS-Version 3.6.1
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!